Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
  GO

Linkliste für Eltern und Kinder

Internet-abc

Die Website internet-abc dient dazu Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren fit für das Internet und den Umgang mit dem World Wide Web zu machen. Der Ratgeber verfügt jedoch auch über eine eigene Elternseite mit konkreten Hilfestellungen und Informationen.

 

klick-safe

Die EU-Initiative klick-safe richtet sich gleichermaßen an Eltern, Pädagogen, Kinder und Jugendliche. Ins Leben gerufen wurde die Initiative im Auftrag der Europäischen Kommission, Ziel soll es sein die Medienkompetenz im Umgang mit dem Internet und neuen Medien zu fördern. Auf der Website gibt es detaillierte und fertig geplante Schulungs- und Unterrichtsmaterialien, Informationen zum jährlich stattfindenden Safer-Internet-Day, aber auch Videos, Spiele und Beratung.

 

Bildungsportal des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Bildungsportal ist eine Website des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Es bietet jeweils entsprechend aufbereitete Informationen für Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Zu finden sind beispielsweise umfangreiche Informationen zu den möglichen Bildungswegen und Abschlüssen in NRW, es gibt eine Übersicht über die Daten zukünftiger Ferien und Feiertage oder Fortbildungsangebote für Lehrer.

 

Familienservicecenter Paderborn

Auf der Website des Familienservicecenters Paderborn gibt es Informationen rund um das Familienleben in Paderborn. Es gibt eine Babysittervermittlung, einen Kita-Navigator oder einen Überblick über Paderborns Spielplätze.

 

Kinder- und Jugendärzte im Netz

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. bietet Eltern auf seiner Website erste Hilfe in Notfällen. Mithilfe der Arzt-Suche können Kinderärzte in der Nähe gesucht werden, es gibt Informationen zu verschiedensten Krankheiten, aber auch Ratgeber zu den Themen Vorsorge und Impfen.

 

Familienwegweiser

Der Familienwegweiser ist auf der Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu finden. Die Themen sind in einem alphabetischen Register sortiert, das Spektrum ist umfassend. Es gibt Erklärfilme zum Thema Kindergeld, einen Kinderzuschlags-Rechner und verschiedenste Antragsformulare zum direkten Download. Die einzelnen Themen werden ausführlich erläutert und durch Broschüren und weiterführende Links ergänzt.

 

Eltern-Beratung

Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung hat online ein Beratungsportal für Eltern eingerichtet. Eltern können sich dort in Foren und Chats austauschen, eine Einzelberatung in Anspruch nehmen oder sich zu den Zeiten der Sprechstunde an die Experten wenden. Das Expertenteam setzt sich zusammen aus Mitarbeiter der Familienberatungsstellen von AWO, Caritas, Diakonie, dem Deutschen Städtetag und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.

 

Kindertrauerland

Kindertrauerland ist eine Website des Trauerland-Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V. Hier können sich Kinder und Jugendliche mit dem Thema Leben, Sterben, dem Tod und Trauern auseinandersetzen. Es gibt zielgruppengerecht aufgearbeitete Informationsangebote, es gibt die Möglichkeit (auch anonym) Fragen zu stellen und von seinen Gefühlen zu erzählen. Fachkräfte betreuen das Angebot auf der Website, begleitet von Psychologen und Pädagogen.


Antolin

Antolin ist ein Quiz- und Lese-Lern-Programm für Kinder und Jugendliche. Die Kinder suchen sich dazu Bücher aus dem Antolin Programm aus und lesen diese aufmerksam. Anschließend können sie sich auf der Website von Antolin oder in der App anmelden und Fragen zum Buch beantworten, um so ihr Leseverständnis zu überprüfen. Für jede richtige Antwort erhalten die Kinder Punkte. Auch bei uns in der Kinderbibliothek gibt es eine große Auswahl an Antolinbüchern, zu erkennen sind sie an den Aufklebern mit dem kleinen Raben.

 

Flimmo

Bei Flimmo gibt es einen kindgerechten Überblick über das aktuelle Fernsehprogramm. Die für Kinder relevanten Sendungen werden besprochen und hinsichtlich ihrer Relevanz eingeordnet. Es wird versucht aus Sicht der Kinder zu beschreiben und so zwischen Elternsorgen und Kinderwünschen zu vermitteln. Betrachtet werden die Sender, die von Kindern häufig gesehen werden und Sendungen die zu Sendezeiten laufen, an denen viele Kinder fernsehen. FLIMMO berücksichtigt derzeit Sendungen von Das Erste, ZDF, SAT.1, PRO 7, SAT.1, Kabel 1, RTL, RTL II, SuperRTL, KiKA, Nickelodeon und Disney Channel.

 

Kinderzeitmaschine

Mithilfe der Website können Kinder auf Zeitreise gehen und lernen so historische Ereignisse und Meilensteine der Geschichte kennen. Zusätzlich gibt es ein Zeitquiz, eine Übersichtskarte aller historischen Museen und Sehenswürdigkeiten in Deutschland und einen Terminkalender mit interessanten Veranstaltungen für Kinder. Gefördert wird die Website von der Bundesregierung.

 

SportSpatz

Sportspatz ist ein Sportportal speziell für Kinder. Zu finden sind dort Neuigkeiten aus dem Bereich Sport, Spiele und ein Sport-Lexikon. Auch Interviews mit Sportlern sind zu finden, durch die Kommentarfunktion können die Besucher der Website ihre Meinung zu Sportevents direkt mit anderen teilen und diskutieren.

 

religion-entdecken.de

Das Portal bietet einen kindgerechten Überblick über die verschiedenen Weltreligionen. Neben ausführlichen Artikeln zu den einzelnen Religionen, gibt es ein Lexikon sowie Diskussionen zur Vereinbarkeit von Religion und Gesellschaft. Die Website ist ein gemeinsames Projekt verschiedener Stiftungen, dem Bundesministerium, der Universität Kassel, dem MDR, verschiedener Vereine, Verlage und Schulen.

 

HanisauLand

HanisauLand ist eine Politikwebsite für Schüler im Alter von 8 bis 14 Jahren. Ein Lexikon mit über 800 Einträgen erklärt Begriffe aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. Zusätzlich werden verschiedene Themenbereiche wie "Grundrechte" oder "Wahlen" in einer extra Rubrik mit detaillierten Informationen erläutert. Darüber hinaus gibt es einen Veranstaltungskalender, Spiele, einen Chat und Film- und Buchtipps.
 

Kindersache

Die Website wird vom Deutschen Kinderhilfswerks e.V. betrieben und ist für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. Kinder finden hier Informationen rund um ihre Rechte und erfahren wie sie im Internet sicher surfen können.

 

Mein Körper und Ich

Die Website mein Körper und ich richtet sich an acht- bis zwölf-jährige Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern. Ziel ist es Informationen über den Körper und seine Funktionen verständlich und altersentsprechend zu vermitteln.Die Kinder und Jugendlichen können selbst aktiv werden und sich mit eigene Beiträgen auf der Website einbringen. Es gibt ein Körperlexikon, ein virtuelles Mikroskop, eine Körperreise in Form von Videos und eine Reihe von thematisch passenden Onlinespielen.

 

Blindekuh

Blindekuh ist eine Suchmaschine speziell für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Durchsucht wird ein geprüfter Index, so ist der sichere Einstieg in die Suchmöglichkeiten des Internets für Kinder gewährleistet. Die Suchmaschine wird von einem Verein betrieben und gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

FragFINN

FragFINN ist eine geprüfte Kindersuchmaschine. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren können den geschützten Surfraum nutzen und in redaktionell ausgewählten Internetseiten recherchieren. Zu den etwa 5.000 Online-Angebote gehören auch Videos, Spiele, Surftipps und Bilder.

 

Klexikon

Klexikon ist ein freies Kinderlexikon, ähnlich wie Wikipedia nur für Kinder. Die Texte und Artikel sind dementsprechend kindgerecht gestaltet. Wie bei Wikipedia, sollen sich auch beim Klexikon möglichst viele beteiligen und daran arbeiten, besonders Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahen sollen angesrochen werden.

 

NotenMax

Mit NotenMax erhalten Kinder zwischen vier und elf Jahren einen ersten Zugang zur Musik. Kindgerecht werden Musikinstrumente, Komponisten und zentale Begriffe der Musik vorgestellt. Interaktive Elemente wie Spiele, Lieder zum Mitsingen und Hörbeispiele machen die Website abwechslungsreich und wecken den Spaß an der Musik. Gepflegt und betrieben wird die Website vom gemeinnützigen Verein "Kinder und Musik e. V."

Speziell auf klassische Musik ausgerichtet ist die Website Junge Klassik. Ein Kinderportal betrieben von der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.

 

Labbé

Der Verlag Labbé hat ein umfangreiches Onlineangebot für Eltern und Kinder. Zzzebra ist das Web-Magazin des Verlages und speziell an Kinder adressiert. Weiterer Teil des Onlineangebotes ist Mellvill, ein Forum für Kinder zum Austausch mit anderen über Chats. Der Liederbaum umfasst 600 Kinderlieder und Singspiele, bei Spielotti gibt es über 1.000 Spielideen für Gruppen, im Lesekorb sind Geschichten, Märchen, Sagen und Fabeln zu finden.

 

Viele der Internetseiten aus unserer Schülerlinkliste sind auch für Eltern, Lehrer oder Pädagogen interessant. Die meisten der Websites bieten zusätzliche Rubriken oder sogar eigene Eltern-Seiten an.