GO

Digital Kids - Lesen-Lernen-Programmieren

Im Rahmen des Projektes „Digital Kids – lesen, lernen, programmieren“ bietet die Kinderbibliothek der Stadtbibliothek für Kinder im Alter von 3 – 8 Jahren verschiedene Möglichkeiten den Umgang mit digitaler Technologie zu lernen. Ob mit vielseitigen Lernrobotern oder Minicomputern zum Programmieren lernen, digitalen Spielen, Bilderbuchapps auf Tablets, Tonie-Boxen oder Tiptoi-Stiften – Kinder haben die Chance das Konzept des Codings spielerisch kennenzulernen. Wer BeeBot, Cubetto, Calliope und Co. kennenlernen möchte, kann ab sofort in der Kinderbibliothek mehr erfahren.

Das gibt's hier

  • Dash und Dot

    Dash u Dot fertig bearbeitet

    Dash und Dot

    Dash und Dot sind zwei kleine Roboter für Kinder ab 5 Jahren. Sie werden mit Apps am Tablet oder Smartphone über Bluetooth gesteuert. Mit Bewegung, Lichteffekten, Sounds und Aufnahmefunktion erleben Kinder zusammen mit Dash kleine Abenteuer und lernen spielerisch das Programmieren kennen.

  • Cubetto

    Cubetto fertig bearbeitet

    Cubetto

    Kinder helfen Cubetto, einem freundlichen Holzroboter, sich durch eine magische Welt zu bewegen. Dabei lernen sie das Programmieren kennen – und das ganz ohne Bildschirm, sondern über eine Oberfläche, die wirklich "greifbar" ist.
     

  • BeeBot

    Bee Bot fertig bearbeitet

    BeeBot

    Der BeeBot ist ein kleiner Roboter, der sich mit Hilfe von Tasten programmieren lässt. Kinder ab 4 Jahren erfahren spielerisch, dass Computer nur Befehle von uns Menschen ausführen und erleben gemeinsam mit der kleinen Biene die Welt der Zahlen, Buchstaben und vielem mehr.

  • Calliope mini

    Calliope 2 fertig bearbeitet

    Calliope mini

    Mit dem Calliope mini ist ein kinderleichter Start in die Welt des Programmierens, Tüftelns und Erfindens gesichert. Er zeigt, dass jeder coden kann - und das mit ganz viel Spaß! Vom ersten selbstprogrammierten Blinken über Lieder abspielen bis hin zu selbstfahrenden Robotern ist alles möglich.

  • Tonie-Box und Tonies

    Tonitruppe1-Kachel

    Tonie-Box und Tonies

    Eine Tonie-Box ist die neue Version des CD-Players. Sie ist kinderleicht zu bedienen: Tonie-Figur auf die Box stellen und das Hörspiel beginnt. Die einzelnen Tonies sind als Protagonist der jeweiligen Geschichte gestaltet und machen die Geschichte anfassbar – das Abenteuer wird real.

  • Makey Makey

    Makey 2 fertig bearbeitet

    Makey Makey

    Der Makey Makey ist eine Erfindung, die Ihren Computer austrickst, welcher dann glaubt, dass fast alles eine Tastatur ist. Er schließt und öffnet Stromkreise zwischen einem Menschen und einem Objekt. So lassen sich verschiedene Installationen mit allen leitfähigen Objekten herstellen: Musikinstrumente, Computerspiele und vieles mehr!

  • Tablets

    Tablet-Kachel

    Tablets

    Mit dem Tablet gemeinsam in die digitale Welt! Mit Hilfe von vielen verschiedenen Bilderbuch- und Lernapps können Eltern und Kinder zusammen moderne Technik entdecken. Die Tablets können in der Kinderbibliothek frei genutzt werden.

  • Tiptoi

    Tip Toi fertig bearbeitet

    Tiptoi

    Die Welt neu entdecken mit Geschichten, Spielen und Spielzeug von Tiptoi. Einfach mit dem Stift auf ein Bild oder einen Text tippen, schon erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Aufregend und immer wieder toll - für jedes Alter.

  • LeYo!

    Leyo fertig bearbeitet

    LeYo!

    Bücher und Apps – geht das?
    Mit der LeYo!-App können Kinder die Bücher zum Leben erwecken.  Sie erleben Geschichten und Erzählungen mit Musik, Sprachaufnahmen, Spielen, weiteren Illustrationen und vielem mehr. 

  • BOOKii

    Bookii 2 fertig bearbeitet

    BOOKii

    Der digitale Hörstift BOOKii zeigt Kindern mit Spiel und Spaß die Welt. Kinder können entweder Geschichten anhören oder sogar selber kreativ werden und mit der Aufnahmefunktion Erzählungen selbst aufnehmen und wiedergeben.  
     

  • MagiBook

    Magi Book

    MagiBook

    Mit dem MagiBook werden Kinder gezielt auf die Herausforderungen und Aufgaben im Kindergarten und in der Schule vorbereitet.
    Es begleitet Kinder beim Großwerden durch interaktive Lernwelten, in die sie mit Freude eintauchen können.

  • Lernraupe

    Lernraupe

    Lernraupe

    Die Lernraupe "Flitzi" besteht aus einem motorisierten Kopf und acht einfach zu verbindenden Segmenten.  Kinder ab 4 Jahren können sie immer wieder neu zusammenstecken, um ihren Weg zu bestimmen. So fährt Flitzi nie die selbe Strecke und bereitet großen Spaß.

  • Ozobot

    Ozobot

    Ozobot

    Programmieren mit dem Filzstift und einem Blatt Papier - Das geht nur mit dem Ozobot!

    Mit einem Filzstift lässt sich durch das Zeichnen von Linien in schwarz, rot, blau und grün eine Fahrstrecke mit Codes für diesen kleinen Roboter schreiben. Er ist für Kinder ab acht Jahren geeignet und bietet mit seinen Bewegungen viel Spaß. Auch für digitale Programmierer bietet der Ozobot die Möglichkeit mit OzoBlockly zu kodieren.